Hans Tremel

32. Oberfränkische Bezirksmeisterschaft

Spannend bis zum Schluss verlief die 32. BLLV-Bezirksmeisterschaft im Hallenfußball in der Obermainhalle in Burgkunstadt.

Spannend bis zum Schluss verlief die 32. BLLV-Bezirksmeisterschaft im Hallenfußball in der Obermainhalle in Burgkunstadt, die gleichzeitig als Qualifikation für die 30. Bayerischen BLLV-Hallenfußballmeisterschaft Anfang Februar in Ebersdorf bei Coburg diente.

Die fünf oberfränkischen Lehrermannschaften lieferten sich „heiße Kämpfe“, die aber Schiedsrichter Andreas Schnapp vor keine allzu großen Probleme stellte. Am Ende lag die Kronacher Mannschaft von Veit Schott mit 10 Punkten vorne und wurde neuer Titelträger, gefolgt von der „Kutnjak-Mannschaft“ aus Scheßlitz (9 P.) und Titelverteidiger Hof (7). Auf den Plätzen 4 und 5 folgten Gastgeber Lichtenfels (3) und Coburg. Bei der Siegerehrung zeigte sich Bezirkssportreferent Hans Tremel erfreut, dass der Lehrerfußball in Oberfranken nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ wieder überzeugte, nachdem man vor Jahren schon das Ende dieser Meisterschaft kommen sah. Er überreichte zusammen mit dem Schirmherren Karl-Heiz Goldfuß (KV-Weismain) an die Mannschaftsfüher Urkunden und Sachpreise und dem Kronacher Teamchef Veit Schott den BLLV-Wanderpokal.

Save the Date:
Am 7. und 8. Februar 2020 finden die 30. Bayerischen BLLV-Hallenfußballmeisterschaft in der Frankenlandhalle in Ebersdorf bei Coburg statt. Wer die Teams aus ganz Bayern anfeuern möchte: Kommt vorbei!

Am: 15.12.2019